Special Interest Balance

Sicherheit & Rendite in allen Marktphasen.

Trading E-Letter

Mit special interest balance bieten wir eine maßgeschneiderte und sichere Investment-Strategie für KMU´s und Privatinvestoren zur Beteiligung am Handel mit Stillhalter-Optionen.

Durch das perfekte Zusammenspiel von Aktien und Optionen, so wie wir es in unserer Stillhalter-Strategie umsetzen, profitieren unsere Investoren in allen Marktphasen. Zudem sorgen wir als inhabergeführte Investmentgesellschaft mit Erfahrung und Expertise für individuelle betriebschwirtschaftliche Rahmenbedingungen.

Perspektiven: Krisensicher und mit Gewinn durch jede Börsenphase.

Angesichts der aktuellen Schuldenpolitik und der historisch niedrigen Zinsen wird immer deutlicher, wie wichtig die Geldanlage in sichere und rentable Aktienstrategien ist. Wir optimieren die Aktienanlage mit den exklusiven Vorteilen von Optionen im Rahmen eines flexiblen und marktunabhängigen Komfort-Investment.

Bereits seit 2008 erwirtschaften wir durch den Einsatz von Stillhalter-Optionen eine kontinuierlich starke Performance zwischen 7 und 12 Prozent p.a. Durch unsere defensive Anlage-Strategie in Kobmination mit soliden "Blue Chips" und natürlicher Sicherheitsmechanismen sind wir in der Lage, eine Mindest-Rendite von 5 Prozent p.a. zu gewährleisten.

Gesamtperformance (p.a.)

Leistungen & STRATEGIE

special interest balance: Ausgewogen nach den Kriterien Sicherheit & Rendite.

Das Börsenjahr 2013 - Rückblick und Perspektive

Das Börsenjahr 2013 - Rückblick und PerspektiveKonstanz in einem sich ständig zirkulierenden Kreislauf langfristig zu bestätigen, ist ein Luxus aber keine Magie. Auch das abgelaufene Jahr 2013 war wieder geprägt von diversen Schlüsselereignissen, die letztlich den Deutschen Aktienindex auf ein Rekordhoch katapultierten. Doch wie ist dieser Trend eigentlich konsolidiert zu bewerten?

Der Deutsche Aktienindex (DAX) profitierte von der Entspannung in der Euro-Krise und der Belebung der für die deutschen Firmen so wichtigen Exportmärkte, vor allem in Nordamerika. Und er wurde wie alle Aktienmärkte davon begünstigt, dass die Notenbanken viel Geld in den Markt pumpten, da attraktive Anlagemöglichkeiten fehlten. Anleihen warfen kaum mehr Zinsen ab, Gold büßte erstmals seit Jahren an Wert ein und andere Rohstoffe erlitten ebenfalls Kursverluste. Viele Anleger sahen dadurch im Aktienmarkt eine lohnenswerte Alternative, was wiederum die Kurse nach oben trieb.

Wie lässt sich also eben diese Konstanz erreichen angesichts komplexer Verknüpfungen in Mitten dynamischer Prozesse? Wir möchten hier natürlich keine Phrasen bemühen aber eines darf getrost als Manifest gelten - nur jene Strategien, welche sich flexibel an sich verändernde Märkte anpassen, werden auch künftig von Erfolg gekrönt sein.

Betrachten wir den Dachs, ein launisches Tier, welches trotz friedlicher Grundhaltung selbst ausgewachsene Raubkatzen in die Flucht zu schlagen vermag. Verzeihen Sie mir bitte den kurzen Ausflug in die Fauna allerdings sind doch einige Parallelen festzustellen, die sich nicht nur an der klanglichen Namensgleicheit orientieren. Der volkstümlich als "Grimbart" bezeichnete Erdmmarder zeigt ein sehr breites Nahrungsspektrum, das je nach Jahreszeit mehr aus tierischer oder aus pflanzlicher Kost bestehen kann. Flexibilität und Anpassungsfähigkeit demnach als Tugend, was dem europäischen Dachs ein sorgenfreies Leben innerhalb wiedrigster Umstände gewährleistet.

Sorgenfreiheit ist im Fall der Finanzmärkte natürlich keine Konstante, denn der Index allein garantiert trotz flexibler Ausrichtung leider keinen Anlageerfolg. Es bedarf viel mehr eines Modells, welches die Sicherheit festverzinslicher Anlagen bietet, gleichzeitig die Kapitalbildungskraft von Aktien nutzt und von Kursschwankungen zusätzlich profitiert. Betrachten wir das abgelaufene Jahr - 2013 hat es der deutsche Leitindex DAX nach mehr als 13 Jahren geschafft, die Marke von 8000 Punkten nachhaltig zu durchbrechen. Und ein weiterer historischer Meilenstein wurde erreicht – die Marke von 9000 Euro. Am letzten Freitag des Jahres schloss der DAX auf einem Allzeithoch von 9589 Zählern. Mit einer Jahresperformance von ca. 25% reiht sich das Börsenjahr 2013 auf den Platz 23 in der Historie des Dax (einschließlich Rückrechnung bis 1937) ein.

Trotz neuer Rekordmarken erlitten sechs Unternehmen in diesem guten Börsenjahr sogar Kursverluste. Das zeigt, wie riskant es ist, auf einzelne Aktien zu setzen, und wie durchdacht es ist, das investierte Kapital in ein Anlagemodell zu investieren, das alle 30 Dax-Titel zusammen abbildet. Durch den Einsatz von Stillhaltergeschäften partizipieren wir für unsere Anleger nicht nur an steigenden Kursen (Long Strategie), sondern machen uns auch Kursrückschläge (Short Strategie) zu Nutzen. Um an fallenden Kursen zu verdienen, setzen wir in unserem Segment an den Terminbörsen auf gleichbleibende oder sinkende Kurstrends. So ist bei Seitwärtsbewegungen oder Kursverlusten des Marktes eine positive Rendite möglich.

Mit Stillhaltergeschäften sind langfristig Renditen wie am Aktienmarkt möglich – bei deutlich reduzierter Schwankungsbreite. Die Performancedarstellungen zeigen, dass mit einer defensiven Stillhalterstrategie seit 2006 durchnschnittlich annähernd 10 Prozent Rendite pro Jahr erzielt wird. SIB investiert das Anlegerkapital in Festgeld und A-Anleihen und erzielt damit Zinseinnahmen. Die Festgelder und Anleihen hinterlegt SIB bei einer Depotbank als Sicherheit an der EUREX, der weltweit größten Terminbörse und erzielt damit fortlaufend Prämieneinnahmen als zweite Einnahmenquelle (Zweifach-Rendite).

Beispiel: Angenommen, es befindet sich ein bestimmter Aktienbestand im Depot und erwartet in den nächsten Wochen eine Seitwärtsbewegung des Marktes, d.h. dass sich der Kurs eines Wertpapiers nicht verändern wird. In diesem Fall erfolgt eine Bindung des Kapitals, ohne dafür einen Ertrag zu erhalten. Mit Stillhaltergeschäften arbeitet das Geld dennoch. Gegenüber einer reinen Aktienposition wird dadurch ein erheblich besseres Risiko-Ertragsverhätnis erreicht, was sich in höheren Renditen äüßert.

Durch diese Konstruktion können unabhängig von der Börsenentwicklung konstante Prämieneinnahmen erzielt werden. Bereits seit 2006 erwirtschaftet unser Handelsmanagement durch den Einsatz von Stillhalteroptionen eine kontinuierlich stabile Gesamtperformance von durchschnittlich zwischen 9 und 11 Prozent p.a. Auch ende 2013 konnten wir ein starke Rendite in Höhe von 9,65 Prozent p.a. an unsere Anleger weitergeben. Dabei lagen die monatlichen Handelsergebnisse insgesamt sechs Monate über der 10-Prozent-Marke. Selbst im Jahr 2009, als der Leitindex bis auf 3700 Zähler abrutschte, konnte aufgrund der Stillhalterstrategie ein Überschuss von 17,73 Prozent erzielt werden.

{phocadownload view=file|id=41|target=b}

Ausblick 2014

Im Jahr 2013 glänzten die Aktienmärkte mit historischen Höchstständen, doch die Börsen-Rally wird sich 2014 in diesem Maße wohl nicht fortsetzen. Flexibel auf variable Kursverläufe zu reagieren, wird also auch künftig ein unabdinglicher Bestandteil für erfolgreiche Investments sein. Die SIB bietet Ihnen auch in der Zukunft beste Rahmenbedingungen für sichere und nachhaltige Investments innerhalb frei skalierbarer Laufzeiten.

Ihre Orientierung: Unsere Transparenz

Mit Ihrem persönlichen Trading E-Letter erhalten Sie unsere detaillierte Aufstellung aller gehandelten Postionen jeweils aktuell und pünktlich in Ihr E-Mail-Postfach. Bitte übertragen Sie dazu noch Ihre persönlichen Daten in das nachfolgende Formular.

Frau Herr

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich von unserem Service abzumelden. Bildquelle: Marko Greitschus/Pixelio.de

F&R Vermögensverwaltung KG
An den Römerhügeln 1, 82031 Grünwald
e-Mail: info@sib-trading.de | Internet: www.sib-trading.de

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin),
Graurheindorfer Strasse 108,53117 Bonn, www.bafin.de
Bildrechte: MIK mediaconsult GmbH, F&R Vermögensverwaltung KG, Peter Freitag (Pixelio.de), twinlili (pixelio.de)

Kontakt | Impressum | Disclaimer

© 2018 SIB Trading. All Rights Reserved. Designed By MIK mediaconsult GmbH